Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Ihre Mediensuche
Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden
Verfasser: Fried, Hedi
Verfasserangabe: Hédi Fried ; aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Jahr: 2019
Verlag: Köln, DuMont
Mediengruppe: Geschichte
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
 Vorbestellen Zweigstelle: Stadtbibliothek Standort 2: Geschichte Standorte: Emp 612 - Frie / Geschichte Status: Entliehen Frist: 12.11.2019 Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Die Holocaust-Überlebende Hédi Fried, die sich seit Jahren als Zeitzeugin mit Jugendlichen trifft, beantwortet Fragen, die ihr immer wieder gestellt werden: zu ihrem Lebensweg, der Deportation, dem Überleben, dem Ankommen in Schweden, den Traumata, die sie begleiten, ihren Hoffnungen und Wünschen.
Details
Verfasser: Fried, Hedi
Verfasserangabe: Hédi Fried ; aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Jahr: 2019
Verlag: Köln, DuMont
Systematik: Emp 612
Interessenkreis: Geschichte und Politik
ISBN: 978-3-8321-8392-9
Beschreibung: Erste Auflage, 156 Seiten
Beteiligte Personen: Dahmann, Susanne [Übers.]
Sprache: de
Originaltitel: Frågor jag fått om Förintelsen
Mediengruppe: Geschichte