X
  GO
Ihre Mediensuche
E-Medium
Immendorff
die Biographie
Verfasser: Riegel, Hans Peter
Jahr: 2010
Mediengruppe: Onleihe
Exemplare
ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
Exzentriker und Kunstgigant: Die erste Biographie. Das brisante Porträt eines der bekanntesten und umstrittensten Gegenwartskünstler Deutschlands - brillant und kenntnisreich beschrieben von einem kritischen Weggefährten. Mit exklusivem Bildmaterial. Jörg Immendorff (1945-2007) studierte in den sechziger Jahren unter anderem bei Joseph Beuys. 1968 sorgte er mit seinem Aktionsprojekt »LIDL« für Aufsehen, für das er sich einen schwarzrotgoldenen Klotz ans Bein band und so lange vor dem Bundestag auf und ab lief, bis die Polizei einschritt. Weithin bekannt wurde er mit der Bilderserie »Café Deutschland«, die die deutsche Teilung thematisierte. Getrieben von der Suche nach Anerkennung, wandelt sich Immendorff vom gesellschaftlichen Outlaw und Maoisten zum Staatskünstler und Boulevardliebling. Sein Leben glich einer Achterbahnfahrt mit außerordentlichen Erfolgen und dramatischen Abstürzen - HP Riegel zeichnet ein intimes, widersprüchliches Lebensbild des exzentrischen Künstlers.
Details
Verfasser: Riegel, Hans Peter
Jahr: 2010
Interessenkreis: eBook
ISBN: 978-3-8412-2114-8
Beschreibung: 429 S. zahlr. Ill.
Schlagwörter: Biographie, Bibliographie, Ausstellung, Verzeichnis
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe