Cover von Die wir am meisten lieben wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die wir am meisten lieben

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Evans, Nicholas
Jahr: 2011
Mediengruppe: Onleihe
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Der Autor vom "Pferdeflüsterer" ist zurück! England 1959: Es gibt wenig Liebe im Leben des achtjährigen Tommy; seine Helden sind die Cowboys in den Westernserien, doch er selbst ist ein schüchterner Junge. Sein einziger Lichtblick ist seine Schwester Diane, die versucht, in Hollywood ihr Glück als Schauspielerin zu machen. Als Tommy in ein Internat kommt, in dem die Devise herrscht "Immer tapfer sein", wird er von allen anderen gehänselt und gequält. Diane rettet ihn und nimmt ihn mit nach Hollywood, doch dann kommt es zu einer Katastrophe, die Tommys Leben für immer verändert. Vierzig Jahre später ist Tom ein anerkannter Journalist und Dokumentarfilmer. Das Geheimnis seiner Vergangenheit trägt er immer noch mit sich herum. Bis plötzlich sein Sohn, den er kaum kennt, in Schwierigkeiten gerät. Man wirft Danny vor, im Irak an einem Massaker an Zivilisten beteiligt zu sein. Tom begreift, dass er eine Familie hat, und dass er eine alte Schuld begleichen muss. Ein Roman über Liebe, Schuld und die Erkenntnis, dass man die Vergangenheit manchmal doch ändern kann.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Evans, Nicholas
Jahr: 2011
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 978-3-8412-2367-8
Beschreibung: 368 S.
Schlagwörter: Familie, Geheimnis, Sohn, Vater, Vergangenheitsbewältigung, Belletristische Darstellung, Internatsschüler, Phantasiewelt, Schüchternheit, Spott
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Schädlich, Susanne
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe