Cover von Die Wirklichkeit einblenden! wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Wirklichkeit einblenden!

Wege zum Frieden
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Czwalina, Johannes
Jahr: 2017
Mediengruppe: Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Nach dem Zweiten Weltkrieg blieben in Europa viele Traumata, unter anderem des Holocaust und des Gulags, unverarbeitet und haben eine Grundstimmung hinterlassen, die neu aufbrechender Gewaltbereitschaft gegenüber immer weniger geistige Widerstandskraft aufzubringen vermag. Das vorliegende Buch reflektiert kritisch die Folgen unzureichender Aufarbeitung und schildert eindringlich die Konsequenzen dieses Defizits für die nächsten Generationen. Es ruft zur Vergangenheitsbewältigung ebenso wie zur Versöhnung auf und zeigt, dass die gründliche Aufarbeitung von traumatischen Ereignissen der Vergangenheit eine wichtige Voraussetzung für die Bewältigung von Gewaltkonflikten in der Gegenwart ist. Mit Beiträgen von Boris Zabarko, Ilya Altman, Johannes Posth, Susanne Guski-Leinwand und Wolfram Wette.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Czwalina, Johannes
Jahr: 2017
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 9783943941821
Beschreibung: 416 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe