X
  GO
Ihre Mediensuche
Kleines Lexikon "Worpswede & Fischerhude"
[von Ahner-Siese bis Zurek]
Verfasser: Hoffmann, Hans-Christoph
Verfasserangabe: Hans-Christoph Hoffmann
Jahr: 2001
Verlag: Hamburg, Zeiseverl.
Mediengruppe: Kunst
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Naunheim Standort 2: Naunheim Standorte: Rfo - Worpswede / Naunheim Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Inhalt
"Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ließen sich in einem kleinen Ort in der Nähe von Bremen junge Maler nieder und gründeten eine Künstlerkolonie. Sie wurden berühmt und trugen den Namen des Ortes - Worpswede - in alle Welt. Wer diesen Namen hört, verbindet ihn mit Paula Modersohn-Becker oder Heinrich Vogeler. Ihnen folgten weitere bildende Künstler und Schriftsteller. Sie alle haben Aufnahme in diesem Lexikon gefunden." (Klappentext)
Details
Verfasserangabe: Hans-Christoph Hoffmann
Jahr: 2001
Verlag: Hamburg, Zeiseverl.
Systematik: Rfo, Cfo 5
ISBN: 3-932844-49-1
Beschreibung: 176 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
Schlagwörter: Künstlerkolonie, Worpswede, Wörterbuch
Mediengruppe: Kunst