Cover von Reden straffen statt Zuhörer strafen wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Reden straffen statt Zuhörer strafen

mit Operation Zwille zu kurzweiligen Reden
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kerschgens, Katja
Jahr: 2012
Mediengruppe: Onleihe
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Eine Zwille wird in drei Schritten benutzt: Man sucht das passende Schussmaterial, dann strafft man das Gummiband und zielt. Damit ist die Zwille das Symbol für das Halten von straffen Reden: Sie wählen den passenden Inhalt und wirken! Sie erzeugen Spannung und begeistern! Sie treffen den Zuhörer im Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit und überzeugen! Reden straffen heißt, dass dem Zuhörer eine halbe Stunde wie fünf Minuten vorkommt. Dass er gefesselt ist, statt gelangweilt. Die Autorin genießt als "Die Redenstrafferin" große Popularität und ist als Marke positioniert.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kerschgens, Katja
Jahr: 2012
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eAudio
ISBN: 978-3-86936-459-9
Beschreibung: 213 Min.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Dressler, Sonngard; Steeger, Marco
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe