Cover von Die Dichterin von Aquitanien wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Dichterin von Aquitanien

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Vanek, Tereza
Jahr: 2010
Mediengruppe: Onleihe
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Liebe und Intrigen am Hof der Königin Eleonore von Aquitanien. Mitte des 12. Jahrhunderts, nahe Paris: Die junge Marie wächst in einfachen Verhältnissen auf. Kurz nach dem Tod ihres trinkfreudigen Vaters erhält sie die Nachricht, sie sei die illegitime Tochter von Geoffrey VI, dem Bruder des englischen Königs Henri II, und wird nach England an den Hof gebracht. Es fällt ihr schwer, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, und um ihre Einsamkeit zu vertreiben, beginnt Marie schließlich, heimlich zu dichten. Als Königin Eleonore von Maries Gedichten erfährt, wird diese bald zu einer ihrer Lieblingsdamen. Aber Marie zieht nicht nur Bewunderung, sondern auch viel Neid auf sich. Das spannende Leben der Marie de France, der ersten Dichterin der französischen Literatur.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Vanek, Tereza
Jahr: 2010
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 9783641048051
Beschreibung: 514 S. graph. Darst., Kt.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Eleonore <von Aquitanien>, Hofdame, Intrige, Marie <de France>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe