Cover von Valerias letztes Gefecht wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Valerias letztes Gefecht

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fitten, Marc
Jahr: 2011
Mediengruppe: Onleihe
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Onleihe Standort 2: Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Valeria würde niemals pfeifen. Sie ist nicht mehr jung und hat dezidierte Anschauungen über die Menschen und das Leben. Das Gemüse auf dem Markt ist nicht knackig genug, die Bauern, die um Ibolya in ihrer immer geöffneten Kneipe herumscharwenzeln, sind so nichtsnutzig wie die Christdemokraten, die protzigen Kapitalisten und dieser linke Schimpanse von einem Bürgermeister mit seiner langbeinigen, kapriziösen Frau. Alle sind sie stillos. So wie Menschen, die pfeifen. Doch als sie sich in den Töpfer des kleinen ungarischen Dorfes verliebt, gerät alles durcheinander. Das eigene und das Leben der anderen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Fitten, Marc
Jahr: 2011
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis eBook
ISBN: 978-3-423-41132-5
Beschreibung: 300 S.
Schlagwörter: Ältere Frau, Puszta, Ungarn, Verlieben
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wenner, Claudia
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Onleihe