Cover von Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt wird in neuem Tab geöffnet

Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Henning Mankell. Mit einem Memory Book von Christine Aguga
Jahr: 2004
Verlag: Wien, Zsolnay
Mediengruppe: Medizin
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandort 2StandorteStatusFristVorbestellungenAusleihhinweis
Zweigstelle: Münchholzhausen Standort 2: Münchholzhausen Standorte: Vel 1 - Ich / Münchholzhausen Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:
Zweigstelle: Stadtbibliothek Standort 2: Medizin Standorte: Vel 1 - Ich / Medizin Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Ausleihhinweis:

Inhalt

Im Frühjahr 2003 ist Henning Mankell für einige Wochen nach Uganda gereist, um mit Aidskranken und deren Angehörigen zu sprechen. Mankell erzählt vom Schicksal verwaister Kinder, deren Eltern frühzeitig gestorben sind.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Henning Mankell. Mit einem Memory Book von Christine Aguga
Jahr: 2004
Verlag: Wien, Zsolnay
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Vel 1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-552-05297-6
Beschreibung: 142 S.
Schlagwörter: AIDS, Auswirkung, Erlebnisbericht, Familie, Soziale Situation, Uganda
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Mankell, Henning; Aguga, Christine
Originaltitel: Jag dör, men minnet lever <dt.>
Fußnote: Aus dem Schwed. übers.
Mediengruppe: Medizin